Nach Großbrand: Spendenaufruf für Familie Bohn

Seester, den 04.05.2020

„Wir hatten gerade erst alles fertig renoviert und wollten es jetzt genießen.“

 

Dazu kommt es nicht, weil ein Blitzschlag am 01. Mai 2020 das Haus der Familie Susanne und Volker Bohn zerstörte (siehe Einsatzbericht der Feuerwehr). Alle sind körperlich heil aus dem Haus gekommen, aber fast alles an Haus und Inhalt wurde zerstört.

 

Wir möchten Familie Bohn helfen. Normalerweise würden wir sammeln und einen Aufruf für Spenden durchführen. In der jetzigen Zeit sollen wir aber Abstand halten und bitten deshalb auf diesem Wege um eine Spende auf das

 

Sonderkonto Volker Bohn
IBAN: DE03 2006 9144 0001 4253 11 
bei der Raiffeisenbank eG Seestermühe

 

Wir danken bereits jetzt für jede Unterstützung.

 

Für den TSV Seestermüher Marsch

Jürgen Pliquet
- 1. Vorsitzender -

 

Ein Feuer zerstörte Haus und Inventar